Giotto-Biskuitrolle - Candy-Cake & more

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

REZEPTE

Giotto-Biskuitrolle - Rezept als PDF



Zutaten für den Biskuit:

Zubereitung des Biskuit:


4 Eier (Zimmertemperatur)
1 Prise Salz
175 g Zucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver

Zutaten für die Füllung:
250g Magerquark
250ml süße Sahne
50g Zucker
2 1/2 TL San Apart
3 TL Backkakao
½ TL Vanilleextrakt
1 P. gemahlene Gelatine (altern. 6 Blatt Gelatine)
Giotto


Zum Dekorieren:

Giottos

Haselnüsse – grob gehackt
50 g weiße Schokolade
50 g Zartbitterschokolade


Eier ca. 1 Min. auf höchster Stufe aufschlagen, dann Zucker und Salz einrieseln lassen, nun ca. 15-20 Min. aufschlagen, bis sich das Volumen mind. Verdoppelt hat. Mehl und Backpulver vermischen, sieben und vorsichtig unter die Eimasse heben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und im vorgeheizten Backofen / Umluft 175° ca. 15 min backen. Biskuit stürzen, Papier abziehen, ein frisches Backpapier darauf legen und mit diesem einrollen und abkühlen lassen.


Zubereitung der Füllung:

Gelatine einweichen und quellen lassen.
Sahne mit San Apart und Backkakao steif schlagen.
Quark, Zucker und Vanilleextrakt glatt rühren. Gelatine über einem Wasserbad oder sekundenweise in der Mikrowelle auflösen, zur Gelatine 3 EL der Quarkmasse zum Temperaturausgleich geben, gut verrühren und anschließen unter die restliche Quarkmasse geben und gut unterrühren. Nun noch die Sahne unterheben.


Den ausgekühlten Biskuit aufrollen und mit den Giottos und der Quarkmasse füllen, zusammen rollen, von außen noch mit der restlichen Quarkmasse bestreichen, mit den grob gehackten Haselnüssen bestreuen, die Giottos drauf setzten. Nun die weiße Schokolade und die Zartbitterschokolade getrennt voneinander über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen über die Biskuitrolle geben.

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü